Oberer Totpunkt Alptraum Lyrics

sponsored links

Lebst du deinen Traum? Oder träumst du dein Leben?

Viertel vor sieben, der Wecker klingelt, reißt sie aus ihren Träumen, sie steht auf, geht ins Bad, putzt die Zähne, duscht, trocknet sich ab, cremt sich ein, föhnt ihre Haare, frühstückt, packt die Tasche, steigt in ihr Auto, fährt, beachtet die Vorfahrt...wartet an der Ampel, behält im Stau ihre Ruhe, lacht höflich über die Sprüche aus dem Radio, nimmt einem BMW die Vorfahrt, kassiert einen Mittelfinger, ärgert sich nicht zum letzten Mal an diesem Tag, sie regt sich auf über den Fahrer vor ihr, sucht einen weniger geschwätzigen Radiosender, zündet sich eine Zigarette an, überfährt eine rote Ampel, ist erleichtert, als sie feststellt, dass keiner geguckt hat, kommt in der Straße an, in der sie arbeitet, sucht einen Parkplatz, findet eine Lücke, steigt aus, geht rauf, antwortet zerstreut auf zerstreute Begrüßungen von so genannten Kollegen, die schon lügen, wenn sie nur guten Tag sagen

Sie setzt sich auf ihren Stuhl und bleibt da für acht Stunden, sie wird
Einen weiteren Tag damit verbringen, sich über dämliche Anrufer zu ärgern, sie aber scheißfreundlich umgarnen, wird ihre schlechte Laune an den Kollegen auslassen, die in der Hierarchie unter ihr stehen, wird sich selbst dafür hassen, in der Mittagspause wird sie verkochtes Essen verzehren, nachmittags Tabletten gegen Sodbrennen einnehmen, irgendwie werden diese acht Stunden vergehen, in denen sie nicht sie selbst sein wird, in denen sie sich mit Problemen befasst, die nicht ihre sind, in denen sie – ihre Lebenszeit verkauft

Wenn du deine Träume nicht lebst – und statt dessen in deinen Träumen lebst, dann weißt du, dass etwas schiefläuft! Wenn du deine Träume nicht lebst – und statt dessen dein Leben nur träumst, dann läuft was schief!
Wenn du deine Träume nicht lebst...
Wenn du dein Leben nur träumst...

Später die Autofahrt rückwärts: einsteigen, ärgern, warten an Ampeln, warten im Stau, bremsen für Lahme, aufpassen auf Blinde. Schnell einkaufen, die Wohnung aufräumen, ein paar Telefonate führen, essen, abwaschen, die Steuererklärung doch nicht mehr heute machen
Statt dessen fernsehen, das Gesehene sofort vergessen, wenn die Weinflasche leer ist, ins Bett gehen, sich einen runterholen
Einschlafen, träumen, träumen, von den Dingen, die sein könnten

Du sagst, halb so schlimm, das ist doch nur ein Tag? Aber das ist die Melodie ihres Lebens: So verläuft jeder ihrer Tage – der Wahrscheinlichkeit nach fünfundachtzig lange Jahre. Und wie geht deine Melodie?

Du nennst es dein Leben, aber das ist ein Alptraum! Wenn du deine Träume nicht lebst – und statt dessen in deinen Träumen lebst, dann weißt du, dass etwas schiefläuft! Wenn du deine Träume nicht lebst – und statt dessen dein Leben nur träumst, dann läuft was schief!
Wenn du deine Träume nicht lebst...
Wenn du dein Leben nur träumst...

Und du, denkst du immer noch, dass du die Welt bereisen wirst?
Dass du die schönsten Orte, die interessantesten Menschen kennen lernen
Wirst? Dass du exotische Speisen kosten, fremde Lieder singen, wohlklingende Sprachen lernen wirst? Denkst du immer noch, dass du dann, wenn es an der Zeit ist, heiraten und ein, zwei Kinder haben wirst?
"Das ist Dein Film - du führst Regie - keine Virtual Reality!" "Wenn Du Deine Träume nicht lebst, erlebst Du Alptraum" Denkst du das wirklich immer noch? Denkst du noch, dass dann alles gut sein wird? Dass du dann endlich wissen wirst, wohin du gehörst? Ja? Denkst du das noch?

Artists A to Z: