Faber Brüstebeinearschgesicht Lyrics

sponsored links
Wenn du einsam bist schauen alle Mädchen besser aus
Und du schaust, du starrst, Brüste, Beine, Arsch, Gesicht
Du bist jung, du hast gelernt, bist gut geborgt
Und manchmal reißt du Bäume aus
Du pisst im Stehen, du fragst dich, was dir fehlt

Du wärst so gern wie er
So gern bei ihr
Ihr wärt so gern wie sie, oh
Sie wär so gern allein
Allein mit mir

Du gehst nach Hause, du bist blau
Die Tram ist leer und du bist voll
Du warst der letzte, der noch blieb
Bis dich der Türsteher vertrieb
Jetzt liegst du da in deinem Bett
Denkst an sie und wie sie war
Sie war die letzte, die noch blieb
Bis der Türsteher sie ?
Du liegst allein in deinem Bett
Es tut weh und ihr steht

Du wärst so gern wie er
So gern bei ihr
Ihr wärt so gern wie sie, oh
Sie wär so gern allein
Allein mit mir

So gern allein
Du, du gehst steil
Nachts sind alle Kerzen geil
Und du stehst alleine da und siehst ihr nach
Brüste, Beine, Arsch, Gesicht
Und sie tanzen wie Falter im Licht
Doch nicht für dich, nicht für dich, nicht für dich
Sei ein Faber im Wind Track Listing
Digital Media 1
  • 1 Ouverture
  • 2 Wem du’s heute kannst besorgen
  • 3 Nichts
  • 4 Es könnte schöner sein
  • 5 Lass mich nicht los
  • 6 Bleib dir nicht treu
  • 7 Alles Gute
  • 8 In Paris brennen Autos
  • 9 Bratislava
  • 10 Wer nicht schwimmen kann der taucht
  • 11 Brüstebeinearschgesicht
  • 12 So soll es sein
  • 13 Sei ein Faber im Wind
  • Artists A to Z: