Fahnenflucht F. Wagner Lyrics

sponsored links
Je länger man fällt desto
härter schlägt man auf.
Und wohin fällt heute einer
der aus der Welt fällt?
Welche Netze halten ihn noch auf
wenn die gewohnte Ordnung
völlig wegbricht?

Er bläst den Qualm in den Raum
in seine viel zu enge Welt
In dem er schon zu lange sitzt
um dann doch noch los zu gehen
Wo ab und zu mal einer kommt
aus der viel zu großen Welt
Um dir dann nur zu erzählen
was du aus der Gltoze kennst.

Guten Morgen, Guten Tag
das macht 18,87 ein bischen Wechselgeld
und jetzt schnell zurück nach Hause
Er ist froh und er strahlt
wie ein Honigkuchenpferd.
Und im nächsten Moment
wird er zum Amokläufer

Es ist die Stunde der armen Sau
des spießigen Konformisten
der mit 40 Jahren
noch bei seiner Mutter wohnt.
Der Amokschläfer ist erwacht
um ihn rum wird finstere Nacht
zu Allem in der Lage
aber sonst zu nichts.

Wenn du aus der Welt gefallen bist
das Selbst völlg am Boden ist.
Raff dich ein letztes Mal auf
Nimm ein wenig Phantasie
und ein bischen Alltagsleid.
Verglüh ein allerletztes Mal.

Und wenn wieder einer ausflippt
mit dem Finger auf sich zeigt
um sich endlich zu beweisen
dass es ihn doch wirklich gab
wird nachher ganz egal sein
was für ihn die Gründe waren
denn wir machen einfach weiter
bis zum nächsten Mal

Artists A to Z: