Rabenschrey Komm mit mir Lyrics

sponsored links
Lange Zeit ich mich gefühlt, wie ein Schatten meiner selbst,
der Grund dafür warst du, nicht an meiner Seite warst,
oft habe ich geglaubt, jetzt hät ich dich gefunden,
doch tief in mir, der Ruf nach dir, ward nicht verstummt

Komm mit mir, komm in meine Arme,
komm mit mir, komm in meine Arme,
und wenn sich deine Hand in meine schmiegt,
wenn sich deine Brust an meiner wiegt,

Ich kann spüren, bin von Sehnsucht frei,
und ich verspreche dir es geht nie vorbei,

Dann hätte ich gespürt, wie ich dein Herz berührte,
ein Blick in deine Augen tief, dass deine Seele ich geküsst,
dann hätte ich dich spüren lassen, wie ich dich verführe,
und ohne es zu wissen, habe ich dich mein Leben lang vermisst.

Komm mit mir, komm in meine Arme,
komm mit mir, komm in meine Arme,
und wenn sich deine Hand in meiner schmiegt,
wenn sich deine Brust an meiner wiegt,

Ich kann spüren, bin von Sehnsucht frei,
und ich verspreche dir es geht nie vorbei.

Getrennt seit weiß wie vielen Leben,
unser Schicksal meint es gut,
die Suche niemals aufgegeben,
verlassen worden nie vom Mut,
zur gleichen Zeit am selben Ort,
so wurden wir geführt,
und wie aus einem Mund gesprochen,
so erklingt gemeinsam:

Komm mit mir, komm in meine Arme,
komm mit mir, komm in meine Arme,
und wenn sich deine Hand in meiner schmiegt,
wenn sich deine Brust an meiner wiegt,

Ich kann spüren, bin von Sehnsucht frei,
und ich verspreche dir es geht nie vorbei.
Auf den Fersen Track Listing
CD 1
  • 1 Auf den Fersen
  • 2 Pax et gaudium
  • 3 Eisenfaust
  • 4 Utgard
  • 5 Letzte Reise
  • 6 Sie scheint
  • 7 Hexen tanzen
  • 8 Bunt
  • 9 Tanzt auf meinem Grab
  • 10 Komm mit mir
  • 11 Wir war'n die Ersten
  • 12 Eisenfaust (Lange version)
  • Artists A to Z: