Callejon Krankheit Mensch Lyrics

sponsored links
Der Totenkopf grinst mich höhnisch an.
Was hab ich dir denn so Böses getan?
Und denke ich nach, ergibt sich die Weiche.
Wir sind der Sprößling einer Leiche!
Wir sind das fahle Pferd und auf uns sitzt der Tod.
Die Hölle folgt uns nach mit Panzern und Bomben feuerrot.
Wenn Ketten über Knochen rollen, wenn Gold gewogen wird mit Blut
Und Gottes Krieger von Hass zerbersten, ja dann menschelt es!

Krankheit Mensch!
Wir haben die Krone nicht verdient!
Krankheit Mensch!
Zur Hölle mit uns, falls es sie gibt!

Wir roden Wälder, wir fressen Tiere, vergewaltigen Kinder!
Wir spalten Atome, erniedrigen Völker,
wir träumen von Gutem und folgen dem Mammon.
Unsere Körper, die finsterste Robe vom schwärzesten Kult,
der je auf Erden war!

Krankheit Mensch!
Wir haben die Krone nicht verdient!
Krankheit Mensch!
Zur Hölle mit uns, falls es sie gibt!

Krankheit Mensch!
Wir haben die Krone nicht verdient!
Krankheit Mensch
Zur Hölle mit uns, falls es sie gibt!

Ich suche nach Gutem, doch finde ich nichts!
Krankheit Mensch!
Die Krone der Schöpfung, die alles verschlingt.

Ich bin ein Mensch, Ich bin der Mensch Lyrics © OBO APRA/AMCOS

Artists A to Z: