Callejon Neonblut Lyrics

sponsored links
Über den Dächern
Von dieser Stadt
Reitet die Schlange
gen Mitternacht
das Herz voller Narben
weil es nicht mehr schlägt
Im Rücken ein Messer
Das Lichter zersägt

Diese Nacht
Werde ich auferstehen
Diese Nacht ist noch so jung
Diese Nacht trinken wir aus Engelszungen
N E O N B L U T

Ich bin immer noch
Ein Kind der Nacht
Ich hab euch etwas mitgebracht
Die Haut eines Dämons
Die jeder gern trägt
Den Nagel vom Kreuze
Und der Hammer
der ihn schlägt

Diese Nacht
Werde ich auferstehen
Diese Nacht ist noch so jung
Diese Nacht trinken wir aus Engelszungen
N E O N B L U T

Ich fühle mich so blutleer
Meine Venen dürsten nach dir
Ich fühle mich so blutleer

Diese Nacht
Werde ich auferstehen
Diese Nacht ist noch so jung
Diese Nacht trinken wir aus Engelszungen
N E O N B L U T

Über den Dächern
Von dieser Stadt
Reitet die Schlange
gen Mitternacht
das Herz voller Narben
weil es nicht mehr schlägt
Im Rücken ein Messer
Das Lichter zersägt Lyrics © OBO APRA/AMCOS

Artists A to Z: